Startseite
Über EBC
News
Produkte
Kataloge
Händlerinfo
Anfragen und bestellen
Links
Kataloghilfe

Das Arbeiten mit den EBC Katalogen

Hier erläutern wir Ihnen das Arbeiten mit den englischen EBC Katalogen. Die Kataloge und Artikelnummern sind gar nicht so kompliziert, wie sie Ihnen auf den ersten Blick vielleicht vorkommen. Deshalb erklären wir Ihnen hier kurz wie Sie mit den Katalogen und den Artikelnummern von EBC umgehen müssen.

Die Preisliste ist zudem ähnlich aufgebaut und Sie finden dort neben der Artikelnummer gleich den Verkaufspreis in CHF (ohne MwSt). Auf diesen Verkaufspreisen erhalten Sie dann Ihren Händler- oder Wiederverkäufer-Rabatt. Sollte ein Artikel im Katalog zwar aufgeführt aber noch nicht in der Preisliste erwähnt sein, dann fragen Sie uns einfach an.

Die aktuellen Kataloge haben die Versionen 2005.5 (gültig seit August 2005)

Sollten Sie noch frühere Kataloge verwenden, so bestellen Sie doch einfach bei uns die neuste Version.

Nehmen Sie sich Zeit, diese Seite zu studieren - Sie werden sehen, wie einfach das Arbeiten mit den EBC Unterlagen ist.

Bei Fragen zu den Handelsunterlagen steht Ihnen selbstverständlich auch unser Verkaufsteam jederzeit per E-Mail oder telefonisch von Mo - Fr 8.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.


Der Bremsbelag Katalog Version 2005.5

  1. Hier stehen Fahrzeugtyp und Baujahr
  2. In diesen beiden Spalten finden Sie die Bremsbeläge für vorn (näheres dazu bei den Bremsbelag Artikelnummern)
  3. Hier finden Sie Bremsbacken für vorn, falls das gesuchte Fahrzeug vorn Trommelbremsen hat
  4. In diesen beiden Spalten finden Sie die Bremsbeläge für hinten (näheres dazu bei den Bremsbelag Artikelnummern)
  5. Hier finden Sie Bremsbacken für hinten, falls das Fahrzeug hinten Trommelbremsen hat
  6. Am Ende jeder Fahrzeugmarke finden Sie die exakten Abbildungen und Maße der Artikelnummern, mit denen im Zweifelsfall mit dem Originalbelag verglichen werden kann, falls einmal keine exakte Zuordnung möglich sein sollte

Die Bremsbelag Artikelnummern

Blackstuff - Bremsbeläge sind nach den Buchstaben DP dreistellig oder beginnen mit einer 1 in der Artikelnummer.
Beispiele: DP101 / DP432 / DP1426
Blackstuff - Bremsbacken für Trommelbremsen und Handbremsbacken haben immer mit eine vierstellige Artikelnummer ohne den Zusatz DP davor und beginnen immer mit einer 5,6 oder 7. Beispiele: 5137 / 6612 / 7230

Greenstuff - Bremsbeläge beginnen nach den Buchstaben DP mit einer 2 oder in einigen wenigen Fällen mit einer 6 oder 7 in der Artikelnummer.
Beispiele: DP2884 / DP21409 / DP6708 / DP61232 / DP7707 / DP7142

Redstuff - Bremsbeläge beginnen nach den Buchstaben DP mit einer 3 in der Artikelnummer.
Beispiele: DP3188C / 31032C
Wichtig: Redstuff-Beläge sind in den Fahrzeugtabellen des Kataloges nur zum Teil aufgeführt, da wir aus Platzgründen leider immer nur zwei Belagsorten aufführen können. Wenn Sie wissen möchten, ob es für das von Ihnen gewählte Fahrzeug auch einen Redstuff-Belag gibt, schauen Sie bitte im Katalog auf Seite 291 und 292 oder auch direkt in der Preisliste bei den Redstuff-Belägen nach, ob es diese Artikelnummer für das gewünschte Fahrzeug gibt.
Beispiel: Wir suchen einen Redstuff-Belag für vorn für einen Audi A6 1,8l Bj.95 (im Katalog Seite 14). Wir stellen jetzt fest, das hier nur ein Greenstuff-Belag DP2836 aufgeführt ist. Wir müssen jetzt also im Katalog auf Seite 291 und 292 oder direkt in der Preisliste unter Redstuff nachschauen, ob es diesen Belag auch mit einer 3 am Anfang der Artikelnummer gibt (also DP3836C). Wir schauen nach und stellen fest, das es diesen Artikel tatsächlich gibt.
Tip: Wenn Sie direkt in der Preisliste unter Redstuff nach dieser Artikelnummer suchen, ist es praktischer, denn dann haben Sie auch sofort den Verkaufs-Preis zur Hand.

Yellowstuff - Bremsbeläge beginnen nach den Buchstaben DP mit einer 4 in der Artikelnummer.
Beispiele: DP4120 / DP4104R / DP41003 / 41210R
Wichtig: Yellowstuff-Beläge sind in den Fahrzeugtabellen des Kataloges generell nicht aufgeführt, da wir aus Platzgründen leider immer nur zwei Belagsorten aufführen können. Wenn Sie wissen möchten, ob es für das von Ihnen gewählte Fahrzeug auch einen Yellowstuff-Belag gibt, schauen Sie bitte im Katalog auf Seite 292 und 293 oder auch direkt in der Preisliste bei den Yellowstuff-Belägen nach, ob es diese Artikelnummer für das gewünschte Fahrzeug gibt.
Beispiel: Wir suchen einen Yellowstuff-Belag für vorn für einen Audi TT 3,2l (im Katalog Seite 16). Wir stellen jetzt fest, das hier nur ein Redstuff-Belag DP31035C aufgeführt ist. Wir müssen jetzt also im Katalog auf Seite 292 oder 293 oder direkt in der Preisliste unter Yellowstuff nachschauen, ob es diesen Belag auch mit einer 4 am Anfang der Artikelnummer gibt (also DP41035). Wir schauen nach und stellen fest, das es diesen Artikel tatsächlich gibt.
Tip: Wenn Sie direkt in der Preisliste unter Yellowstuff nach dieser Artikelnummer suchen, ist es praktischer, denn dann haben Sie auch sofort den Verkaufs-Preis zur Hand.

Bluestuff - Bremsbeläge beginnen nach den Buchstaben DP mit einer 5 in der Artikelnummer.Bluestuff-Beläge.
Beispiele: DP5128 / DP51134
Wichtig: Bluestuff-Beläge sind in den Fahrzeugtabellen des Kataloges generell nicht aufgeführt, da wir aus Platzgründen leider immer nur zwei Belagsorten aufführen können. Wenn Sie wissen möchten, ob es für das von Ihnen gewählte Fahrzeug auch einen Bluestuff-Belag gibt, schauen Sie bitte im Katalog auf Seite 293 oder auch direkt in der Preisliste bei den Bluestuff-Belägen nach, ob es diese Artikelnummer für das gewünschte Fahrzeug gibt.
Beispiel: Wir suchen einen Bluestuff Belag für vorn für einen BMW Z4 3,0l (im Katalog Seite 25). Wir stellen jetzt fest, das hier nur ein Redstuff-Belag DP31211C aufgeführt ist. Wir müssen jetzt also im Katalog auf Seite 293 oder direkt in der Preisliste unter Bluestuff nachschauen, ob es diesen Belag auch mit einer 5 am Anfang der Artikelnummer gibt (also DP51211). Wir schauen nach und stellen fest, das es diesen Artikel tatsächlich gibt.
Tip: Wenn Sie direkt in der Preisliste unter Bluestuff nach dieser Artikelnummer suchen, ist es praktischer, denn dann haben Sie auch sofort den Verkaufs-Preis zur Hand.


Der Bremsscheiben Katalog Version 2005.5

  1. Hier stehen Fahrzeugtyp und Baujahr
  2. In dieser Spalte finden Sie die Artikelnummer für die vorderen Bremsscheiben
  3. In dieser Spalte finden Sie die Artikelnummer für die hinteren Bremsscheiben
  4. Hier steht ob die Scheibe belüftet (V=vented) oder unbelüftet (S=solid) ist
  5. Hier steht die Lochzahl der Scheibe für die Radschrauben (5 wäre dann für Fahrzeuge mit 5 Radschrauben)
  6. Hier finden Sie den Durchmesser (Diameter) der Bremsscheibe in mm.
  7. Hier finden Sie den Nabendurchmesser (Hub) der Bremsscheibe in mm
  8. Hier finden Sie die Gesamthöhe (Height) der Bremsscheibe in mm
  9. Hier steht die Stärke (Dicke) der neuen Bremsscheibe in mm (New Thickness)
  10. Hier steht die minimale Stärke in mm (Minimum Thickness), bei der die Verschleißgrenze erreicht ist und die Bremsscheibe ausgetauscht werden muss

Die Bremsscheiben-Artikelnummern

EBC Turbo-Groove-Disc

Wenn die Artikelnummer in den Spalten 2 (für vorn) und 3 (für hinten) mit TD oder mit TGD beginnt, dann handelt es sich immer um die geschlitzte und spezialgenutete Turbo-Groove Disc Sportbremsscheibe.


EBC Standard-Disc

Wenn die Artikelnummer in den Spalten 2 (für vorn) und 3 (für hinten) mit D beginnt, dann handelt es sich immer um die EBC Standard-Disc. Beginnt die Artikelnummer mit DM, dann handelt es sich immer um eine EBC Standard-Bremstrommel.


Alle EBC Sportbremsscheiben "Turbo Groove Disc" verfügen über eine Schweizer Strassenzulassung.

Zusammen mit der Eignungs-Erklärung erhalten Sie auch das offizielle DTC (Dynamic Test Center) Zertifikat, welches Ihnen erlaubt, die Bremsscheiben durch das Strassenverkehrsamt im Fahrzeugausweis eintragen zu lassen.